BERTOLD HUMMEL - Texte zu den Werken: opus 95e


Zurück zur Verzeichnisliste

Andante religioso für 4 Violoncelli, op. 95e (1992)

 

Beginn der Komposition

 

Uraufführung: 17. Juli 1994, Emden, Kunsthalle
Cellismo Ensemble Frankfurt (Werner Thomas Mifune / Raimund Trenkler / Wolfgang Lehner / Song-Hwan Han / Albert Roman)


Widmung: Dem Cellissimo Ensemble Frankfurt gewidmet

Aufführungsdauer: 7 Minuten

Autograph:
Titel: Andante religioso
Umfang: 8 Seiten
Datierung: 2.8.92
Aufbewahrungsort: Bayerische Staatsbibliothek, München

Verlag: N. Simrock Hamburg-London (Boosey & Hawkes), Partitur und Stimmen: EE 5217 / ISMN M-2211-1631-4

Partitur

CD meistermusic MM 1234

 

Bertold Hummel widmete sein Andante religioso op.95e (veröffentlicht 1994) dem Cellissimo Ensemble Frankfurt. Es ist ein atonales Werk, in dem die von den Intervallen Quarte und Quinte geprägten Motive als musikalischer Kern zu erkennen sind. Eine religiöse Grundstimmung ist im ganzen Stück zu spüren. Das Hauptmotiv der Einleitung erinnert an einen Choral (Viertel=84). In den Dialogen sind tänzerische Motive bestimmend ("giocoso" Viertel=100). Dann folgen von der Sekunde geprägte parallel harmonisierte Passagen (Viertel=112). Diese 3 Elemente wechseln sich durch das gesamte Werk wiederholt ab. Im letzten Teil herrscht eine ruhige Stimmung vor, die mit einem C-Dur Akkord abschließt.

Issei Kobata (aus dem CD-booklet MeisterMusic 1234)