BERTOLD HUMMEL - Texte zu den Werken: Komm, heiliger Geist


Zurück zur Verzeichnisliste

Komm, Heiliger Geist Motette für 4 gemischte Stimmen (SATB) (1994)

 

Aufführungsdauer: 5 Minuten

Verlag: Doblinger
Erschienen im Sammelchorband des Doblinger-Verlages
Dein Geist weht wo er will“ – Lieder zum Heiligen Geist für gleiche und gemischte Stimmen mit oder ohne Begleitung
(Hrsg.: Österreichische Werkwoche für Kirchenmusik, Armin Kircher), 1994 (Bestellnr.: 45 444)
Einzelausgaben werden auf Wunsch ab 10 Exemplaren vom Verlag hergestellt.

 

Eine Invocationsmotette für 4 gemischte Stimmen. In modalem Verfahren werden zumeist homophone Abschnitte gebildet, die jeweils auf charakteristischen Stufen abkadenziert werden.

Bertold Hummel


Komm, Heiliger Geist, heilige uns!
Erfülle unsere Herzen mit brennender Sehnsucht
nach der Wahrheit, dem Weg und dem vollen Leben.
Entzünde in uns dein Feuer,
dass wir selber davon zum Lichte werden,
das leuchtet und wärmt und tröstet.
Lass unsere schwerfälligen Zungen Worte finden,
die von deiner Liebe und Schönheit sprechen.
Schaffe uns neu, dass wir Menschen der Liebe werden,
deine Heiligen, sichtbare Worte Gottes.
Dann wird das Antlitz der Erde erneuert,
und alles neu geschaffen.
Amen.

(aus einem Gebet der Ostkirche)

 

siehe auch: Liturgische Musik von Bertold Hummel